Warum Spaziergänge im Wald gut für dich sind

Spazierengehen ist eine großartige Art, sich zu bewegen. Es ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um sich fit zu halten, es ist kostenlos und man braucht keine Ausrüstung. In Kombination mit der Zeit in der Natur – die uns gut tut, egal ob wir Sport treiben oder nicht – wird deine körperliche und geistige Gesundheit gestärkt. 

 

Es ist an der Zeit, der Tretmühle des Alltags zu entkommen und das Fitnessstudio – oder das Sofa – gegen einen regelmäßigen Spaziergang im Wald einzutauschen. Hier findest du fünf Vorteile für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sowie Tipps, was du mitnehmen solltest und wie du deine Waldbesuche abwechslungsreich gestalten kannst.

 

Die Vorteile von Waldspaziergängen

1. Verbessert die körperliche Gesundheit

Die Forschung hat gezeigt, dass der Wald unsere körperliche Gesundheit, unser geistiges Wohlbefinden und unsere Lebensqualität verbessern kann.

 

Spazierengehen ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um aktiver zu werden und sich fit zu halten. Aber das ist noch nicht alles. Die Erhöhung der Herzfrequenz verbessert die Durchblutung und hilft deinem Herzen, effizienter zu pumpen. Gehen kann helfen, die Knochengesundheit zu erhalten, den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten und das Energieniveau auszugleichen.

 

Schon 30 Minuten am Tag reichen aus, um das Risiko von Krankheiten wie Herzkrankheiten und Diabetes zu senken. Wenn eine halbstündige Wanderung unerreichbar scheint, fang klein an und steigere deine Schrittzahl allmählich. 

 

Die Umgebung macht den Unterschied. Es ist erwiesen, dass ein Spaziergang in der Natur den Blutdruck senkt, im Gegensatz zu einem Laufband in einer Halle oder einer belebten Straße in der Stadt. Draußen in der Sonne zu sein hilft auch, das Vitamin D zu erhöhen, was deinem Immunsystem einen zusätzlichen Schub gibt.

2. Stimuliert das Gehirn

Jeder Spaziergang ist gut für die Gesundheit des Gehirns, da jeder Schritt die Durchblutung des Gehirns fördert. Das kann dazu beitragen, dein Gedächtnis und deine kognitiven Funktionen zu verbessern und dich vor dem Verfall zu schützen.

 

Ein Spaziergang durch den Wald ist ein wahrer Genuss für die Sinne, denn es gibt viele Dinge zu sehen, zu hören, zu riechen und zu berühren. So kann dein Gehirn viel aufnehmen, und jeder Wechsel des Wetters und der Jahreszeit bringt etwas Neues zum Vorschein, das deinen Geist wach hält.

 

Ein morgendlicher Spaziergang kann dir auch einen zusätzlichen Schub für deine täglichen Aufgaben geben. Manche behaupten, dass er dein Energieniveau, deine geistige Klarheit und deine Konzentrationsfähigkeit für den Rest des Tages steigern kann.

3. Fördert das Wohlbefinden

Spazierengehen bringt das Blut zum Fließen und das Herz zum Schlagen. Wenn du es zu einem flotten Spaziergang schaffst, werden die Endorphine, die Wohlfühlhormone, die deine Stimmung verbessern und Stress, Ängste und Depressionen abbauen, gefördert.

 

Wenn du den Spaziergang mit der Natur kombinierst, ist das besonders gut für deine psychische Gesundheit. Es ist erwiesen, dass der Aufenthalt in oder in der Nähe der Natur Stress abbaut und das Wohlbefinden verbessert, egal ob du Sport treibst oder nicht. Allein der Blick aus dem Krankenhausfenster auf die Bäume kann die Genesungszeit der Patienten verkürzen. Das ist einer der vielen Gründe, warum Bäume in unserem täglichen Leben wichtig sind.

 

Für viele ist der Aufenthalt in der freien Natur eine Flucht vor dem Tempo und dem Stress des normalen Lebens. Er hat eine beruhigende, erholsame Wirkung auf den Geist. Studien zeigen, dass der Spiegel des Stresshormons Cortisol bei Spaziergängen in der Natur niedriger ist. Regelmäßige Bewegung in Wäldern oder Parks verringert auch das Risiko einer schlechten psychischen Gesundheit. Für nicht-natürliche Umgebungen wie Fitnessstudios konnte das nicht bewiesen werden.

 

Diese kombinierten Auswirkungen auf unsere psychische Gesundheit werden immer mehr anerkannt. Das Baden im Wald zum Beispiel wird in Großbritannien immer beliebter – sogar die Herzogin von Cambridge ist ein Fan! Tauche in die Natur ein und nimm deine Umgebung mit allen fünf Sinnen wahr, um deine Gesundheit, dein Glücksgefühl und deine Ruhe zu verbessern. Du kannst es auf eigene Faust versuchen oder eine Veranstaltung finden und dich einer Gruppe anschließen.

4. Hilft uns, besser zu schlafen

Die Wirkung von Bewegung in der Natur hält über die Zeit im Freien hinaus an. Dein Körper hat zusätzliche Energie aufgewendet, um sich an die Außentemperatur anzupassen, was dazu führt, dass du dich müder fühlst und nachts besser schlafen kannst. 

 

Der Aufenthalt im Freien bei natürlichem Licht hilft uns auch, unseren Schlafrhythmus besser zu regulieren. Wenn die Sonne untergeht, schüttet unser Gehirn die richtige Menge an Melatonin aus, um einen guten Schlaf zu finden.

5. Macht uns kreativer

Die Forschung zeigt, dass ein Spaziergang im Grünen uns in einen meditativen Zustand versetzen kann. Er macht uns ruhig und nachdenklich und hilft uns, unsere Umgebung besser wahrzunehmen. In diesem Zustand kann sich unsere Kreativität entfalten – perfekt, um Probleme zu lösen oder eine neue Perspektive zu finden.

 

Wälder und Bäume sind auch fantastische Quellen der Inspiration. Von Musik und Kunst bis hin zu Bastelarbeiten und Unterhaltung für die Kleinen – die Fülle an Farben, Strukturen, Formen, Geräuschen und Gerüchen bringt dich garantiert auf tolle Ideen.

Was man für einen Waldspaziergang anziehen sollte

Bevor du dich auf den Weg machst, solltest du überlegen, wie lange du dich im Wald aufhältst und wie die Bedingungen sein werden. Vielleicht ist es heute sonnig, aber vielleicht gibt es nach dem letzten Regen eine Schlammflut? Wähle dein Schuhwerk sorgfältig aus – viele Wälder haben befestigte Wege, aber festes Schuhwerk oder Wanderschuhe sind trotzdem ratsam.

 

Ein paar dünne Kleidungsschichten sind eine gute Idee, damit du dich dem Wetter anpassen kannst, wenn du an deinem Ziel ankommst, und denke auch an Sonnencreme oder einen Regenschirm!  Außerdem solltest du ein Getränk, eine Karte und ein kleines Erste-Hilfe-Set mitnehmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.